top of page

Newsflash Jänner 2022

Updated: Jan 12, 2023

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Unterstützende und liebe Fans!

Wir hoffen, Sie hatten einen guten Start in das neue Jahr und melden uns bei Ihnen mit einem Update aus der Fertigungszeit des EDGE13.

 

Wir sind dabei!

Insbesondere freuen wir uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir dieses Jahr bei der Virtual Formula von VI-grade teilnehmen werden. Dabei handelt es sich um einen virtuellen Fahrsimulator-Wettbewerb basierend auf den Regeln und Vorschriften der Formula SAE und Formula Student. Für das Jahr 2022 haben sich 121 Formula SAE und Formula Student Teams aus 16 Ländern der ganzen Welt angemeldet. Die virtuellen Rennen dazu werden ab April stattfinden.


EDGE13

  • Der Lagenaufbau sowie die Simulationen des Monocoques befinden sich in der Endphase. Zusätzlich sind die Ureolformen für das Monocoque fertig gefräst und bereit für die Bearbeitung, damit anschließend mit dem Laminieren des Toolings begonnen werden kann.

  • Es wird fleißig gecrasht! Der erste Satz Querlenker wurde laminiert und wartet darauf, bei einem Crash Test auf die Probe gestellt zu werden.

  • Des Weiteren ist der HV-Akku-Container fertig konstruiert und bereit für die Fertigung.

  • An der Driverless Software wird eifrig weiter entwickelt. Diesen Monat konnte erstmals eine erfolgreiche Bewerbssimulation absolviert werden!

  • Der Motorprüfstand ist fertig! Er wurde bereits getestet und funktioniert einwandfrei.

  • Das Powertrain Modul konnte die Software zur Kalibrierung des Resolvers verfeinern und somit überwiegend automatisieren. Zusätzlich wurde ein FEM-Modell des Motors aufgestellt, womit sich dessen Effizienz berechnen lässt.

Man lernt nie aus!

TU Wien Racing bildet fortlaufend intern weiter. Beim Workshop "Schweißen, Drehen, und Basics in der Werkstatt" wurden alle Werkzeuge und ihre Funktionsweise in unserer Werkstatt erklärt. Zusätzlich wurde ein kleines Probestück angefertigt, wobei die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihre Fertigungskenntnisse des Flexens, Bohrens, Feilens und Gewindebohrens unter Anleitung ausbauen konnten.


Der Workshop "Laminieren" stoß bei unseren Mitgliedern auf großes Interesse und brachte allen die Eigenschaften und den Umgang mit dem spannenden Material Carbon näher. Nach einem theoretischen Teil kam auch die Praxis nicht zu kurz, und alle konnten in Kleingruppen laminieren.


Bis dahin!

Euer TU Wien Racing


210 views

Comments


bottom of page