top of page

Newsflash Season Ending


Liebe Freund*innen, liebe Unterstützende und liebe Fans! Wir melden uns bei Ihnen mit der Zusammenfassung der Wettbewerbssaison des EDGE 14.

Formula-Student-Saison 2022/23 Recap Mit dem Ende der Wettbewerbe rückt auch das Ende der Saison 2022/23 immer näher. Dies ist ein Moment, an dem wir uns noch einmal daran erinnern, was TU Wien Racing im letzten Jahr alles geschafft hat. Unser Team, bestehend aus fast 100 Mitgliedern, hat es in nur einem Jahr geschafft, ein neues Rennauto, den EDGE14, von Grund auf zu planen und zu bauen.

© FS Austria


An einem so großen Projekt hängt eine Menge an Mitwirkenden, sei es in der Planung, Organisation oder an der tatsächlichen Fertigung, ohne die ein solches Auto nicht zustande kommen würde. Genau so wichtig wie unsere Teammitglieder sind alle Firmen und Menschen, die das Team und unser Vorhaben im Hintergrund unterstützen: unseren Sponsoren.

Durch die Zusammenarbeit aller ist auch letzte Saison ein großartiges Auto entstanden. Neben vielen schlaflosen und nervenraubenden Tagen und Nächten hat es aber noch viel mehr Freude, Erfolge und neues Wissen gebracht. Bevor wir nun mit neuen Visionen, Ideen und Konzepten für den Nachfolger EDGE15 in die neue Saison starten, wollen wir die Erfolge dieser letzten Saison nochmal Revue passieren lassen.

© FS Austria


Die Wettbewerbssaison beginnt für ein Formula-Student-Team nicht erst im Sommer, sondern eigentlich schon viel früher, genauer gesagt im Jänner. Um an FS Events teilnehmen zu dürfen, müssen sich die Teams bereits Anfang des Jahres bei den Rules Quizzes für die jeweiligen Events qualifizieren. Erst dadurch wird entschieden, ob und an wie vielen Wettbewerben ein Team teilnimmt. Zusätzlich zu FS Easter, das als Vorbereitungsevent gegolten hat, hat sich TU Wien Racing dieses Jahr für drei weitere Events qualifiziert und teilgenommen. Insgesamt waren wir daher auf vier Wettbewerben:


  1. FS Easter: 15.06. - 18.06.2023

  2. FS Austria: 22. 07 - 28.07.2023

  3. FS East: 01.08 - 06.08.2023

  4. FS Alpe Adria: 21.08. - 27.08.2023

Wir sind sehr stolz, unsere Erfolge dieser Saison im Überblick noch einmal zu präsentieren: Als Vorbereitung für diesen Eventsommer nahmen wir in Ungarn an FS Easter teil. Dieses gilt als Vorbereitungsevent und wurde nur mit einer Handvoll Teams innerhalb von drei Tagen abgehalten. Durch die Teilnahme an FS Easter bekamen wir einen ersten Einblick, was in unserem EDGE14 und in unserem Team steckt. Mit den Rückmeldungen und dem Feedback, das wir auf diesem Event sammelten, konnten wir uns umso besser auf die bevorstehende Saison vorbereiten. Folgende Platzierungen konnten wir uns sichern:

  • 1. Platz Engineering Design

  • 1. Platz Business Plan

  • 1. Platz Cost Report

  • 1. Platz Acceleration

  • 3. Platz Skidpad

  • 3. Platz Autocross

  • 3. Platz FS Easter Overall

Als erstes Weltranglisten-Event 2023 konnte das Team beim Heimbewerb am Red Bull Ring in Spielberg zum ersten Mal zeigen, worauf es ein Jahr lang hingearbeitet hat. Voller Stolz konnten wir diese Erfolge feiern:

  • 2. Platz Business Plan

  • 3. Platz Engineering Design

  • Special Awards: Hydrogen Concept Challenge Award

Für das zweite Event der Saison ging es zu unseren Nachbarn nach Ungarn zu FS East auf den Hungaroring, wo wir die Statics-Disziplinen gerockt haben:

  • 1. Platz Business Plan

  • 1. Platz Statics Overall

  • 3. Platz Engineering Design

Des Weiteren wurden wir mit dem Special Award Fairplay ausgezeichnet. Dieser wurde uns für die Beherbergung und Unterstützung des Teams Ecurie Aix aus Aachen verliehen.

Mit einer kleinen Pause brachen wir am 21. August zu unserem letzten Event des Sommers 2023 nach Kroatien zu FS Alpe Adria auf. Hier musste das Team noch ein letztes Mal alles aus dem Auto und sich selbst herausholen - es hat sich ausgezahlt. In Kroatien konnten wir noch einmal mit den Statics-Disziplinen und in Endurance punkten und uns folgende Podiumsplätze sichern:

  • 1. Platz Business Plan

  • 2. Platz Efficiency Award

  • 3. Platz Statics Overall

  • Special Awards:

    • Hydrogen Concept Challenge Award

Zusätzlich zu diesen Erfolgen wurden wir noch mit einem weiteren Award ausgezeichnet, dem Best Recovery Award, der die harte Arbeit der letzten zwei Tage auf dem Event noch einmal unterstrich. Durch die Ambition und die Kreativität unserer Mechaniker und die Hilfe zweier anderer Teams konnten wir den EDGE14 innerhalb von 36 Stunden wieder renntauglich machen und an der letzten Disziplin Endurance teilnehmen, um uns dann den 2. Platz in Efficiency zu holen - what a comeback!

Ein riesiges Dankeschön gilt allen, die diese Saison so tatkräftig mit dabei waren und uns und die Visionen unseres Teams unterstützt haben. Die vielen Erfolge, aber auch Herausforderungen dieser Saison haben unseren Ehrgeiz angefeuert, uns noch weiter zu steigern und die letzten aufgetretenen Fehler auszubessern. Wir freuen uns auf die nächste Saison und sind bereit wieder alles zu geben!


EFS Consulting


EFS Consulting ist eine der größten unabhängigen Unternehmensberatungen Österreichs. Mit 300 Mitarbeitenden, einem Headquarter in Wien und einem Office in China führt EFS Consulting Projekte in Europa, Asien und Amerika durch. Historisch verankert in der Automobil-Industrie wurden Kompetenzen in vielen weiteren Branchen und Bereichen – wie Digitalisierung und IT-Transformation – aufgebaut.

EFS Consulting unterstützt uns bereits seit fünf Rennsaisonen. Ein wesentlicher Bestandteil unserer Partnerschaft besteht in der Vorbereitung der statischen Wettbewerbsdisziplinen, wobei wir uns jährlich ein finales Feedback für unseren Business Plan Pitch einholen sowie Präsentationsstrategien für das Engineering Design und Cost & Manufacturing Event behandeln. Zudem dürfen wir jederzeit auf die Expertise unseres Partners im Rahmen von Workshops unserer Wahl zugreifen.

Wir freuen uns sehr, EFS Consulting dieses Jahr wieder als Platinsponsor an unserer Seite wissen zu dürfen und hoffen auf viele weitere gemeinsame Jahre.



Bis dahin!

Euer TU Wien Racing



68 views

Comments


bottom of page