top of page
Suche
  • Lukas Hertwig

Newsflash Oktober 2022

Aktualisiert: 12. Jan.




Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Unterstützende und liebe Fans!

Wir melden uns bei Ihnen mit einem neuen Update aus der Entwicklungszeit des EDGE14.

 

Start in die Konzeptphase


Mit 1. Oktober startete TU Wien Racing offiziell das neue Kapitel der Saison 2022/23 mit vollem Fokus auf den EDGE14. Der Grundstein dafür wurde allerdings bereits im September gelegt, als sich Mitglieder aus allen Bereichen des Teams zusammensetzten, um eine erste Version des diesjährigen Projektplans aufzustellen. Mit dem zusammengetragenen Input konnten wir realistische Termine festsetzen, an denen sich nun unsere gesamte Saison orientieren wird.


So schnell wie die Konzeption des EDGE14 damit dann begann, so schnell befanden wir uns bereits wieder am Ende der offiziellen Konzeptphase. Um im Sommer 2023 noch besser auf den Wettbewerben zu performen als dieses Jahr und notwendige Änderung aufgrund des neuen Reglements zu beachten, arbeiteten also alle technischen Module ihre Pläne für das neue Rennauto aus. Im Rahmen eines internen Konzeptreviews mussten die Verantwortlichen daraufhin zunächst Rede und Antwort stehen, bevor wir in der darauffolgenden Woche auch unsere Alumni zur Hilfe gezogen haben, und ihr Feedback einholten. Mit der daraus entstandenen soliden Basis macht sich das Team nun hochmotiviert in Richtung Designphase auf.


Recruitingphase Wintersemester 2022/23


Der Beginn einer neuen Saison bedeutet allerdings nicht nur technische Herausforderungen. Mit Ende September geht jährlich ein Teil des Teams in den Alumnistatus über, was bedeutet, dass wir unsere Reihen zu Saisonbeginn wieder mit neuen, motivierten Mitgliedern füllen müssen. Im Rahmen dieser einmonatigen Bewerbungsphase, die vergangenes Wochenende offiziell erfolgreich abgeschlossen wurde, waren unsere Mitglieder bei Veranstaltungen und Messen also präsenter denn je, um die tolle Möglichkeit der Mitarbeit im Team zu verbreiten.


Angefangen beim offiziellen Welcome Day der TU Wien über die Karrieremesse des FH Technikums bis zum HTU Community Day hatten wir die großartige Gelegenheit, potenzielle Mitglieder nicht nur über Social Media und Vorstellungen in Lehrveranstaltungen zu erreichen, sondern direkt ausführliche Gespräche mit ihnen bei unseren Ständen zu führen. Auf Eigeninitiative hin konnten wir unseren EDGE13 zusätzlich einen ganzen Tag lang am Campus Gußhaus ausstellen, gefolgt von einem gemütlichen Sturmstand am Campus Getreidemarkt. Die Recruitingphase wurde somit ein voller Erfolg, und wir freuen uns schon darauf, unsere neuen Mitglieder in den kommenden Wochen kennenzulernen.




Merten Gruppe


Die Merten Gruppe ist einer der führenden Mechatronikbetriebe in Österreich mit einer inzwischen hundertjährigen Unternehmensgeschichte. Zusätzlich zu innovativen Lösungen und hohen Qualitätsansprüchen hat sich das Unternehmen der Förderung der Jugend verschrieben, was Merten Präzisionstechnik und TU Wien Racing bereits vor mehreren Jahren zusammenführte.


Speziell im Bereich der Fertigung von CNC-Präzisionsteilen unterstützt uns die Merten Gruppe seitdem, zunächst mit verschiedenen Fahrwerkskomponenten sowie heuer mit den Rotorwellen für unsere neueste Motorgeneration. Auch abseits der Fertigung engagiert sich Merten allerdings mit großem Einsatz für unseren Verein und steht uns immer mit Rat und Tat zur Seite.

Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit und hoffen auf viele weitere gemeinsame Jahre!



Bis dahin! Ihr TU Wien Racing


30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page