top of page

Was macht eigentlich Finance?

Aktualisiert: 12. Juni

Im zweiten Teil dieser Reihe stellen wir das organisatorische Modul Finance vor. Es umfasst ein breites Spektrum an Aufgaben, die darauf abzielen, die finanzielle Stabilität des Teams zu gewährleisten.


Im Finance-Modul werden jene Aspekte berücksichtigt, die die ausreichenden finanziellen Ressourcen für die laufenden Projekte und Aktivitäten sicherstellen. Das reicht von der umfassenden Kapitalbedarfsplanung bis zur präzisen Liquiditätsplanung. Indem alle finanziellen Transaktionen genau erfasst und kontrolliert werden, behalten die Mitglieder den Überblick über Einnahmen und Ausgaben und können proaktiv auf etwaige Abweichungen reagieren. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Sponsorship-Modul werden weitere Finanzierungsmöglichkeiten gesucht, um die finanzielle Basis von TU Wien Racing weiter zu stärken. Wichtig ist außerdem die Finanzierung der Aktivitäten des Teams. Dazu gehören die Reisen zu den Wettbewerben im Sommer, aber auch weitere Veranstaltungen wie der Sponsor Day und vor allem das Rollout, die jährliche Präsentation des neuen EDGE.


Ein weiterer essentieller Aspekt von Finance ist die Sicherstellung der Einhaltung rechtlicher und steuerlicher Vorschriften. Durch die Implementierung einer doppelten Buchhaltung und regelmäßigen Controlling-Maßnahmen wird eine transparente und ordnungsgemäße Buchführung gewährleistet. Die finanziellen Unterlagen werden am Ende jeder Saison von zwei unabhängigen Rechnungsprüfer*innen auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft. Das Modul setzt auf eine umfassende Dokumentation und bietet regelmäßige Schulungen für alle Teammitglieder an, damit das wertvolle Know-how von Generation zu Generation weitergegeben und eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Teams sichergestellt wird.


Die finanzielle Strategie des Teams ist ein weiteres wichtiges Thema, das die Mitglieder des Finance-Moduls behandeln. Kurzfristig bedeutet das die Deckung der aktuellen Ausgaben, während langfristig auf die Planung und Durchführung von Investitionen und Projekten fokussiert wird. Gemeinsam mit den anderen Modulen werden diese Ziele identifiziert und geklärt, welche finanziellen Ressourcen dafür notwendig sind. Durch die Umsetzung einer nachhaltigen Strategie sichern die Mitglieder die Wettbewerbsfähigkeit und Entwicklung von TU Wien Racing. Dabei werden auch potentielle Chancen und Risiken analysiert und in die Planung integriert, um das Team auf eine erfolgreiche Zukunft vorzubereiten.

28 Ansichten

Comments


bottom of page