Suche
  • viktoriablaschek

Newsflash - Juni 2021

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Unterstützende und liebe Fans!

Das Semesterende naht, die letzten Prüfungen und Abgaben schriftlicher Arbeiten nehmen noch viel Zeit in Anspruch. Dennoch überwiegt bei uns die Vorfreude auf den Sommer, und nicht nur, weil dieser entweder Ferien, oder Auszeiten mit sich bringt. Für TU Wien Racing sind die kommenden Monate von so viel mehr Bedeutung!

The Race is on!

Es ist nämlich endlich soweit: Die Formula Student Events stehen in den Startlöchern! Den Anfang macht heuer die FS Easter in Ungarn. Ebenso dabei sind wir bei der FS Germany am Hockenheimring Baden-Württemberg, der FS Netherlands am TT Circuit Assen, der FS Alpe Adria in Kroatien und bei der FS Austria am Red Bull Ring in Spielberg. Am Heimevent in der Steiermark darf, gemäß der aktuellen Covid-19-Maßnahmen, das gesamte Team partizipieren. Die Begeisterung darüber ist ungebremst!

  • FS Easter: 18.-20. Juni

  • FSN: 4.-8. Juli

  • FSA: 25.-29. Juli

  • FSG: 16.-21. August

  • FS Alpe Adria: 26.-29. August


Finale Vorbereitungen

Um den EDGE12 wettbewerbsfertig zu machen und die Weiterentwicklung des EDGE13 voranzutreiben, läuft das gesamte Team zu Höchstleistungen auf. Für unseren EDGE12, der an den aktuellen Events teilnehmen wird, stehen die letzten Testfahrten an. Der Fokus liegt hier auf den Autoreifen, so werden die unterschiedlichen Reifenmischungen ausprobiert und der Radsturz optimiert. Weiters wird für die Skidpad-Disziplin geübt, bei der ein Parcours in Form einer liegenden Acht durchfahren werden muss.


Teamspirit wird GROSS geschrieben!

Zur Abbildung der Teamentwicklung hat unser HR-Modul eine Umfrage durchgeführt und statistisch ausgewertet. Dabei wird deutlich, dass sich die Anzahl der Mitglieder in den letzten drei Jahren drastisch gesteigert hat. Dies dürfte mit dem zunehmenden Bekanntheitsgrad von TU Wien Racing zusammenhängen, sowie dem großartigen Einsatz aller bisheringen Mitglieder. Die Statistik zeigt außerdem, dass rund 30% aller aktiven Mitglieder einen fachlich relevanten Nebenjob ausüben. Über 50% des Teams konnten bereits ein fachlich relevantes Praktikum absolvieren. All dies spricht für den hohen Standard und Ausbildungsgrad von TU Wien Racing!


Mit HP ans Ziel!

Bereits seit mehreren Jahren dürfen wir uns über die großzügige Unterstützung durch rechenstarke AZ840 Workstations von HP freuen. Der Einsatz der Rechenpower von HP hat beispielsweise bei unserem Aerodynamics-Modul zu einer Halbierung der Berechnungszeit und einer höheren Auflösung bei CFD Simulationen (Strömungssimulation) geführt. Außerdem helfen uns die neuen HP Workstations dabei, die Bauteile des EDGEs durch FE Simulationen auszulegen und zu optimieren. Insgesamt konnten wir daher schon stark von verkürzten Entwicklungszeiträumen und der besseren Auflösung profitieren. Da in den kommenden Jahren die sogenannten Driverless-Komponenten immer mehr an Stellenwert in der Formula Student gewinnen, freuen wir uns natürlich umso mehr mit HP bereits einen kompetenten Partner für dieses Abenteuer an unserer Seite zu haben. Zentral vertreten auf unserem Heck hält uns HP zuverlässig den Rücken frei.


Auf Grund all unserer Teampower und Ihrer Unterstützung steht einer erfolgreichen Formula Student Eventsaison nichts mehr im Weg. Drücken Sie uns die Daumen!


Viele Renn-Grüße sendet

~TU Wien Racing

34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

EDGE unboxed!

EDGE unboxed!